Haar-Update

Letzten Freitag (3.07.) war ich beim Friseur, um meine Haarfarbe zu fixieren. Ich weiß nicht so wirklich, was mir in der Reha blüht und ich hatte Angst, dass beim Schwimmen die Tönung orangene Schlieren hinter mir im Wasser zieht. Deshalb zack zum Friseur…. Ich hatte das Glück, dass sich gleich zwei Friseurinnen um mich gekümmert haben. Die gute Anna hat mir nicht nur die Haare gefärbt, sondern auch die Augenbrauen. Und was soll ich sagen… Ich bin begeistert, die Farbe leuchtet und strahlt. Ich habe Augenbrauen und was für welche. Für das Styling war Saskia zuständig.

IMG_1647

IMG_1648

Statt die Haare schick zu föhnen, haben Saskia und ich uns entschieden bei der Hitze diese zu flechten. Ein cooler und lässiger Look, den ich als meine Haare noch lang waren, sehr oft und gern getragen habe.

Am nächsten Tag waren wir auf einer Hochhzeit eingeladen. Bei knapp 40°C ist ein gutes Styling eine Herausforderung….

  IMG_1655

IMG_1654

Für meinen Friseurbesuch (Haare färben, Augenbrauen zupfen & färben, Haarstyling) habe ich knapp 110€ gezahlt. Das ist schon eine Menge Geld. Vor allem, wenn man bedenkt, dass ich die Haare nicht schneiden lassen habe. Letzt endlich muss jeder selbst entscheiden, wie viel Geld er für den Friseur ausgibt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Beratung der Friseure im höherem Preissegment viel besser ist. Des Weiteren schickt mein Friseursalon seine Mitarbeiter oft auf Schulungen und Weiterbildungen. Wie händelt ihr das? Färbt ihr euch die Haare selbst zu Hause? Billig-Friseur oder Luxus-Friseur?

Eure Qbine

Marc Jacobs Highliner Gel Eye Crayon’s

DSC01214

Heute möchte ich euch die Highliner Gel Eye Crayon’s von Marc Jacobs Beauty vorstellen. Letztes Jahr war es endlich soweit – Sephora liefert nach Deutschland. Da ging bei den Beautybloggern so richtig – im wahrsten Sinne des Wortes – die Post ab. Für mich war auch sofort klar, dass ich ein paar Dinge bestelle und mich ein bisschen durchteste. In den Einkaufswagen kam neben dem Gel Crayon Set von Marc Jacobs, ein Lippenstift von Marc Jacobs und das Sephora Favorits Set ‚Give me more Lips‘ mit diversen Mini-Lippenstiften und Lipglosses. Für das Highliner Gel Crayon Set habe ich damals umgerechnet 37,49€ bezahlt. Es beinhaltet 7 Mini Gel Crayons aus dem Standardsortiment a 0,37g (bzw. 0,01 oz) – also insgesamt 2,59g Produkt. Aktuell ist das Set leider ausverkauft.

DSC01216

Die Fullsize Crayons enthalten 3,7g (bzw. 0,1 oz) Produkt und kosten 25$ ~ 23,94€.* Es gibt sie in insgesamt 25 Farben. Ich finde das Sortiment wirklich spannend, da es auch knallige Farben wie Pink und Türkis gibt. In meinem Set waren hauptsächlich dezente Farben enthalten. Bevor ich euch die Swatches zeige, möchte ich noch kurz ein paar Worte zur Qualität und Haltbarkeit sagen. Die Gel Crayons kommen in einer schlichten, silbernen Plastikhülse daher. Am Anfang war ich doch etwas irretiert, da man von einem Label wie Marc Jacobs doch etwas mehr erwartet. Das Design gefällt mir gut, aber das leichte Plastik finde ich blöd. Irgendwie wirkt der Liner, wenn man ihn in der Hand hält dann doch etwas ‚billig‘ von der Qualität. Das Ende des Stifts/der Hülse ist farblich abgesetzt und entspricht natürlich der Farbe des Liners. Durch Drehen des Endes, kann die Mine raus- oder reingedreht werden.

DSC01217

Die Mine ist sehr weich, sehr ähnlich wie bei den Kajals von Urban Decay. Sobald der Lidstrich gezogen ist, trocknet der Gel Crayon sehr schnell an. Und daaaaaann… bewegt sich wirklich garnichts mehr. Selbst wenn man mit dem Finger drüber reibt. Alles bleibt an Ort und Stelle. Selbst bei den heißen Temperaturen der letzten Tage… Ich habe geschwitzt wie sonst was, aber der Lidstrich hielt ohne Probleme durch. Da zeigt sich dann die wahre Qualität und das etwas ‚billige‘ Packaging lässt sich gut verkraften. Ich habe über die Swatches eben noch einmal mit den Fingern gerubbelt und die Farbe bleibt wo sie sein soll. Es schmiert nichts. Selbst der Glitzer bleibt, wo er sein soll. Wenn ihr bei Sephora.com shoppt, sind für mich die Gel Crayons definitiv ein Must-Have.

DSC01223

DSC01221

O(vert) 56 – ‚Forest Green’* – Overt ist ein dunkelgrauen/schwarzen mit grünem Schimmer, der stark ins Olive farbene geht.

Brown(out) 54 – ‚Golden Brown’* – Brown(out) ist ein sattes, warmes Braun mit goldenem (?) Schimmer. Der goldene Glitzer wirkt meistens je nach Lichteinfall eher silbern. Vielleicht ist es ja ein ‚Weiß-Gold-Schimmer‘ man weiß es nicht.

Sunset 74 – ‚Golden Bronze Shimmer’* – Sunset ist ein warmer, goldener Kupferton mit  metallischem Finish.

Midnight in Paris 72 – ‚inky indigo blue’* – Midnight in Paris ist ein dunkles Blau mit schwarzer Base. Ich würde soweit gehen zu sagen, dass es sich bei diesem Crayon  um ein schwarz mit dunkelblauem Glitzer handelt, da die Base sehr stark durchscheint. Midnight in Paris benutze ich sehr oft, da ich den blauen Glitzer liebe 🙂 und jedes dezente Make-Up mit dieser Farbe etwas Besonderes bekommt.

DSC01222

Th(ink) 44 – ‚Deep Navi’* – Think ist ein dunkeles Blau mit einer schwarzen Base und violetten und blauen Schimmer. Den violetten Glitzer konnte ich sehr schlecht einfangen, da man ihn nur sieht, wenn die Sonne direkt auf den Swatch scheint. Aber schaut einfach mal hier (klick), Temptalia konnte ihn ganz gut einfangen.

(Plum)Age 60 – ‚Vivid Purple’* – Plumage ist ein dunkler Lila-/Pflaumenton mit ganz viel lilanem/violetten Glitzer und Schimmer.

Blacquer 42 – ‚black’* – ein sattes, mattes Schwarz ohne Schnickschnack.

Ich denke, dass bei den Marc Jacobs Highliner Gel Eye Crayon’s noch einige Perlen versteckt sind. Für mich ist klar, wenn ich noch einmal bei Sephora bestelle oder in den Staaten bei Sephora shoppe, werden auf jeden Fall weitere Farben mit zu mir nach Hause wandern. Habt ihr andere Farben der Crayon’s? Wenn ja, welche Farben könnt ihr mir empfehlen?

Bis dahin

eure Qbine

*Preise und Farbbeschreibungen sind von Sephora.com entnommen.

Something New Is Happening….

In diesem Post möchte ich euch ein bisschen etwas über meine Haare erzählen. in den Letzten 10 Monaten habe ich mich getraut einiges zu verändern. Diesen Weg möchte ich euch heute zeigen. Für die Bilderqualität entschuldige ich mich jetzt schon, da die meisten mit dem Handy gemacht wurden. Sorry

Ich habe meine Haare immer sehr lang getragen und da die kirchliche Hochzeit im August 2014 anstand, hab ich mich auch nicht wirklich getraut etwas zu verändern.

IMG_0069IMG_0267

long hair

IMG_0617

Die Hochzeit war vorbei, Herr QB auf Dienstreise… Ja und da dachte ich mir „Jetzt oder nie“ und ging Anfang September zum Friseur. Als ich denen Dort erklärte, dass ich gerne einen kurzen Haarschnitt möchte, freute die Friseurin sich, denn es gibt kaum Frauen, die lange Haare haben und sie bereitwillig abschneiden. So wurde meine blonde Mähne um ca. 30-40cm gekürzt.

IMG_0658IMG_0694

IMG_1098 IMG_0785

Mit der Zeit wuchsen meine Haare wieder und ich denke auch, dass ich sie wieder richtig langwachsen lasse. Abschneiden kann man sie immer noch. Mittlerweile sind sie solang, dass ich sie sogar schon wieder zu einem Knoten zusammenbinden kann.

Schon lange spielte ich mit dem Gedanken etwas an meiner Haarfarbe zu verändern. Aber mit langen Haaren habe ich es mich nie getraut. In den letzten Wochen war das Thema mit der Haarfarbe dann doch wieder sehr präsent. Ich liebe die Haarfarbe von Holland Roden. Diese Frau ist einfach wunderschön mit ihren kupferfarbenen Locken. Am Wochenende war es soweit. Der richtige Zeitpunkt für eine Veränderung war da. Also bin ich in den DM gefahren und habe mir von Country Colors die intensiv Tönung in der Farbe 45 Toscana Herbstrot gekauft. Ich bin auch immer noch Baff, dass die Packung nur 1,85€ gekostet hat. Irgendwie kann ich das kaum glauben. Beim Tönen hatte ich Hilfe von meiner Tante. Ich habe mir die Haare nass gemacht und mit einem Handtuch trocken gerubbelt…. Und los gings… Nachdem die Tönung aufgetragen war, habe ich ca. 30 Minuten gewartet, bis ich sie ausgespült hatte. Und dann kam das böse Erwachen… Man sah kaum einen Unterschied zu meiner ursprünglichen Haarfarbe… Ein leichter oranger Schimmer war zu erkennen. Also nix da mit tollen, kupferfarbenen Haaren. Also sind wir noch einmal in den DM gefahren und haben eine weitere Packung, einen Friseurpinsel für Haarfarbe und ein Tönungsshampoo in Kupergold gekauft. Jetzt wollten wir es wissen. Diesmal sprühten wir die Haare nur feucht an und wiederholten die Prozedur. Beim Auswaschen habe ich das Tönungsshampoo zusätzlich verwendet. Das Ergebnis der 2. Runde war dann schon ganz nett, aber immer noch nicht, dass was ich wollte.

IMG_1576 IMG_1577

DSC00850

Ich legte über eins der Bilder einen Instagram Filter und dachte mir „oh ja… das ist genau die Farbe, die ich will“.

IMG_1579

Ja genauso sollte es werden…. Also sind wir noch einmal in den DM gefahren und haben Tönung gekauft. Diesmal sind wir auf Nummer sicher gegangen und haben 2 Packungen mitgenommen. Nach insgesamt 4 Packungen Tönung und ziemlich viel Zeit war das Ergebnis perfekt. Die Farbe ist für mich noch sehr ungewohnt, aber ich finde sie wunderschön. Ich weiß viele können es wahrscheinlich nicht verstehen, wie ich meine langen, blonden Haare erst so kurz schneiden lassen konnte und jetzt auch noch rot tönen konnte….

DSC00871DSC00868

DSC00857

Wahrscheinlich hätten wir von Anfang an die Haare nur feucht machen und direkt 2 Packungen Tönung benutzen müssen. Ich habe einfach zu viele Haare ^^ Letzt endlich haben wir meine Haare besiegt 😀 Ich bin wirklich gespannt, wie lange die Tönung hält. Bei 4 Packungen kann ich mir schon gut vorstellen, dass wir die Haare ein Stück gefärbt haben. Gerade bei Rottönen ist es doch oft so, dass trotz Tönung ein Teil nicht rausgeht. We will see

Bis dahin

eure QBine

Stagecolor Cosmetics EyeShadow-Stick – Ich bin sprachlos

Ich möchte noch ein paar Worte zu dem Eyeshadow-Stick von Stagecolor verlieren. Ich habe eben ein bisschen gesurft und bin auf diesen Blogeintrag gestoßen klick. In diesem Beitrag macht Samy ein Unboxing der Glossybox. Ihr Inhalt entspricht exakt dem meiner Glossybox. Sie weist auf ein wirklich krasses Detail hin, auf das ich bisher noch nicht gestoßen bin. Jetzt kommt es…..

Auf ihrem Eyeshadow-Stick von Stagecolor ist das Wort Tester (ja ihr lest richtig) geschwärzt worden. Darauf hin habe ich meinen Lidtschattenstift rausgekramt und mal nachgesehen, ob das bei mir auch der Fall ist. Und drei Mal könnt ihr raten… Natürlich ist auch dies bei mir der Fall. Ich finde das wirklich eine Frechheit und Glossybox sollte dazu definitiv Stellung nehmen.

Glossybox, das geht garnicht!!!

DSC00679

Ich konnte das geschwärzte Tester leider nicht sooo gut einfangen. Aber ich denke es ist gut zuerkennen, dass mit dem Stick irgendetwas nicht stimmt. Getestet habe ich ihn gestern bzw. ich habe es versucht. Die Farbe ist sooo schön, aber irgendwie ist die Konsistenz seltsam. Ich bekomme überhaupt keinen ebenmäßigen Auftrag. Es bröckelt und man schiebt die Farbe hin und her. Hilft man mit dem Finger nach, so bleibt kaum Farbe auf dem Lid. Wirklich schade 😦 da die Farbe absolut mein Beuteschema ist.